Professionelle Pflegeberatung in Braunschweig

Im gesamten Bundesgebiet nimmt die Anzahl pflegebedürftiger Menschen stetig zu. Auch die zweitgrößte Stadt Niedersachsens stellt hier leider keine Ausnahme dar. Die Beantragung von Pflegeleistungen bei den zuständigen Pflegekassen stellt Betroffene häufig vor ungeahnte Herausforderungen. Erfahren Sie hier, wie eine unabhängige Pflegeberatung in Braunschweig Sie bei Ihrem Pflegegrad-Antrag unterstützen kann.

Das Thema Pflegebedürftigkeit

Jeden Monat zahlen Sie Beiträge in Ihre Pflegeversicherung ein, da es sich hierbei um eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung handelt. Doch was ist, wenn Sie tatsächlich zum Pflegefall werden? Wissen Sie was dann zu tun ist? Ein solcher Ernstfall kann nicht erst im Rentenalter eintreten, sondern Sie mitten im Arbeitsleben treffen. Ein Unfall oder eine schwere Erkrankung kann dazu führen, dass Sie plötzlich nicht mehr für sich allein sorgen können und auf die Hilfe anderer oder spezielle Pflege angewiesen sind. Um dann an Leistungen der Pflegekasse zu kommen, muss Ihnen von dieser ein Pflegegrad zugeteilt werden. Doch weder die, seit der Pflegereform 2017 gültigen Pflegegrade, noch die bis dahin geltenden Pflegestufen werden den Betroffenen automatisch zugestanden.

Eine Übersicht der Pflegeleistungen

Pflegeberatung in Braunschweig: Einen Pflegegrad beantragen

In vielen Ballungsgebieten steigt die Zahl der Pflegbedürftigen sprunghaft an. Das liegt zum einem an der immer höheren Lebenserwartung der Bevölkerung, zum anderen an der stetig fortschreitenden Verbesserung der medizinischen Versorgung von schwer Kranken oder Opfern schwerer Unfälle. Aber auch die Pflegesituation eröffnet immer mehr Möglichkeiten, um Pflegebedürftigen ein längeres Leben zu ermöglichen.

Sind Sie selbst, oder einer Ihrer Angehörigen von der Pflegebedürftigkeit betroffen, bleibt es Ihnen nicht erspart einen Pflegegrad-Antrag zu stellen, um Leistungen der Pflegeversicherung zu erhalten. Einen solchen Antrag können Sie im Prinzip an die für Sie zuständige Pflegekasse formlos einreichen. Bereits ein einfaches Telefonat leitet den Antrag auf einen Pflegegrad ein.

Schnell & unkompliziert online den Pflegegrad berechnen

Bereits bei der Antragstellung können die ersten, weitreichenden Fehler unterlaufen. Den Antrag sollten Sie so früh als möglich stellen. Halten Sie das Datum fest, wenn Sie Ihr Anliegen telefonisch einreichen. Besser ist es die Schriftform zu wählen, um im Fall von Ablehnung einen Nachweis über den Inhalt zu haben. Dies kann per Brief (am Besten per Einschreiben), Fax oder auch E-Mail geschehen. Auf unserer Webseite stellen wir Ihnen dafür ein kostenloses Musterfomular zur Verfügung.

Der Tag, an dem Sie Ihr Anliegen bei der Pflegekasse einreichen, gilt später als Termin für den Beginn Ihres Leistungsanspruches, auch wenn die Zusage der Pflegeversicherung erst einmal auf sich warten lässt. Allerdings sind die Pflegekassen dazu verpflichtet, ihre Entscheidung innerhalb von fünf Wochen nach
Antragseingang zu treffen und Ihnen mitzuteilen. Ganz wichtig ist es, sich rechtzeitig um eine Bevollmächtigung für eine Person Ihres Vertrauens zu
bemühen. Wenn Sie dazu nicht mehr in der Lage sein sollten, kann sich diese sich in Ihrem Sinn um die Einreichung kümmern. Andernfalls wird dies ein gesetzlicher Betreuer übernehmen, was nicht immer von Vorteil oder im Sinne des Betroffenen ist.

Erfolgreich einen Pflegegrad beantragen

Pflegeberatung in Braunschweig: Mit Dr. Weigl & Partner erfolgreich einen Pflegegrad beantragen

Gerade dann, wenn der Pflegefall plötzlich und völlig unerwartet eintritt, sind die Betroffenen selbst, aber auch Ihre Angehörigen häufig schon allein mit der neuen Lebenssituation überfordert. Den nun anstehenden Berg an bürokratischen Hindernissen zu überwinden, ist nicht nur zeitraubend, sondern
kann auch viel Kraft und Nerven kosten.

Damit die Unterstützungen von der Pflegekasse in Form von Pflegegeld und Pflegesachleistungen in einer adäquaten Weise erfolgen, muss ein Pflegegrad anerkannt werden. Dieser wird in aller Regel von einem Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) oder von MEDICPROOF festgestellt. Dazu macht er sich persönlich ein Bild von der Situation und den Lebensumständen des Pflegbedürftigen vor Ort. Elementar für die Beurteilung ist dabei das „Neue Begutachtungsassessment“ (NBA).

Um nicht nur ein Urteil auf Grundlage einer Momentaufnahme fällen zu können, benötigt der Gutachter sämtliche Unterlagen der behandelnden Ärzte, Berichte der Krankenhäuser oder Rehakliniken. Der kleinste Fehler kann eine Fehleinschätzung zur Folge haben. Auch wenn man gegen den Bescheid einen Pflegegrad-Widerspruch einlegen kann, sollte man doch bestens auf diesen wichtigen Termin vorbereitet sein.

Dafür seht Ihnen das Experten-Team unserer Pflegeberatung in Braunschweig gerne unterstützend zur Seite. Von der Antragstellung, bis gegebenenfalls zum Widerspruch lassen wir Sie nicht allein. Auch wenn Sie den ersten Versuch im Alleingang gestartet haben sollten. Die Pflegeexperten von Dr. Weigl & Partner haben große Erfahrung rund um alle Themen, die mit der Pflegebedürftigkeit in Zusammenhang stehen und wissen ganz besonders um die Schwierigkeiten, die
der Besuch eines Gutachters des MDK mit sich bringen können.

Erfolgreich einen Pflegegrad-Widerspruch stellen

Pflegeberatung in Braunschweig: Kosten einer Mandatierung von Dr. Weigl & Partner

Falls Sie sich für die Dienstleistungen von Dr. Weigl & Partner entscheiden, haben Sie eine gute Wahl getroffen. Bevor Ihnen Kosten entstehen, bekommen Sie von unseren Pflegeexperten erst einmal ein detailliertes Angebot. Selbstverständlich ist das dafür notwendige Erstgespräch mit Ihnen und Ihren Angehörigen kostenlos.

Damit wir Ihre Situation realistisch einschätzen können, wird Sie einer der Experten unser Pflegeberatung bei Ihnen vor Ort in Braunschweig aufsuchen. Nachdem er sich ein Bild von Ihrer ganz persönlichen Situation gemacht hat, erstellt er neben einer realistischen Einschätzung über den zu erreichenden Pflegegrad auch eine Strategie, deren einzelne Schritte zum Erfolg führen sollen.

Sie suchen eine professionelle Pflegeberatung in Siegen?

Rufen Sie uns an und nutzen Sie unsere kostenlose Telefon-Beratung

Auch welche Kosten für Sie entstehen, finden Sie im Einzelnen aufgeführt. Allerdings haben wir für unsere Kunden noch eine zusätzliche Sicherheit eingebaut. Sie
bezahlen uns nur bei Erfolg eine Provision. Erreichen wir das von uns gesteckte Ziel nicht, fällt das vorher vereinbarte Erfolgshonorar nicht an.
Sie sehen, wenn Sie auf die Unterstützung von Dr. Weigl & Partner vertrauen, gehen Sie keinerlei finanzielle Risiken ein, sondern können nur von unserer Fachkenntnis profitieren. Auf Wunsch suchen wir mit Ihnen gemeinsam auch nach einem geeigneten Pflegeheim in Braunschweig für Ihre Angehörigen.

Um mehr über unser Angebot zu erfahren, erreichen Sie uns jederzeit telefonisch oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Unser Team bietet Ihnen eine unabhängige, professionelle Pflegeberatung in Braunschweig. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.