Professionelle Pflegeberatung in Siegen

Die Anahl pflegebedürftiger Personen ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Auch das Siegerland stellt hier keine Ausnahme dar. Viele Menschen fühlen sich dem Thema Pflege im Fall der Fälle nicht gewachsen, insbesondere die Beantragung von Pflegeleistungen sowie der Widerspruch gegen einen fehlerhaft eingestuften Pflegegrad bereiten häufig Probleme. Eine professionelle Pflegeberatung in Siegen kann Ihnen während dieser Prozesse beratend zur Seite stehen, und so für ein großes Stück Entlastung sorgen.

Pflegeberatung in Siegen

Das im Kreis Siegen-Wittgenstein in Nordrhein-Westfalen gelegene Siegen hat etwas mehr als 100.000 Einwohner. Der aktuelle Pflegebedarfsplan des Kreises Siegen-Wittgenstein prognostiziert, dass der Altersdurchschnitt, der in dieser Region im Jahr 1987 noch bei 37,7 Jahren lag, im Jahr 2030 bei etwa 45,9 Jahren liegen wird. Die Zahl der Menschen, die mindestens 90 Jahre alt werden, wird dann voraussichtlich vier Mal so hoch sein wie heute.

Dass die Menschen immer älter werden, liegt unter anderem am technischen und medizinischen Fortschritt, am steigenden Hygienebewusstsein und einem weiter verbreiteten gesünderen Lebensstil. Mit zunehmendem Alter wächst jedoch auch das Risiko, dass der Gesundheitszustand sich verschlechtert, und man durch altersbedingte Krankheiten nicht mehr in der Lage ist, alltägliche Aufgaben selbstständig zu erledigen. Auch das Risiko für Unfälle steigt mit steigendem Alter an, da die Seh- und Hörfähigkeit nachlässt und die Knochen instabiler werden.

Pflegebedürftigkeit ist in den meisten Fällen zwar voraussehbar, jedoch nicht planbar. Auch bei Kindern und jungen Erwachsenen können Unfälle, aber auch Krankheiten, zu körperlichen und psychischen Einschränkungen führen, die externe Hilfe bei alltäglichen Aufgaben notwendig machen.

Hier Pflegeberatung erhalten

Antrag auf Pflegeleistungen stellen

Ein Antrag auf Pflegeleistungen kann formlos bei den Pflege- und Krankenkassen gestellt werden. Hier reichen oft ein einfacher Anruf oder ein Brief. Ein Musterbeispiel für einen solchen Antrag können Sie auf unserer Internetseite kostenlos als PDF herunterladen.

Der Antrag kann vom Pflegebedürftigen selbst, oder von einem bevollmächtigten Angehörigen ausgefüllt werden. Es empfiehlt sich, Vollmachten möglichst früh auszustellen, da eine Pflegesituation meist unerwartet auftritt.

Nach Eingang des Antrags auf Pflegeleistungen bei der zuständigen Kranken- oder Pflegekasse wird der Pflegebedürftige von einem Pflegegutachter untersucht. Dieser stattet Ihnen oder ihrem Angehörigen einen Hausbesuch ab und führt auf Grundlage des „Neuen Begutachtungsassessments“ (NBA) eine Anamnese durch. Hier werden der aktuelle Gesundheitszustand sowie die medizinische Vorgeschichte des Betroffenen berücksichtigt. Auch wird überprüft, ob die Wohnumgebung den Einschränkungen angemessen und bei Bedarf barrierefrei ist.

Entsprechend der Richtlinien der Krankenkassen wird dabei mit einem Punktesystem gearbeitet. Die Gesamtzahl bestimmt, in welchen Pflegegrad der Antragssteller oder der pflegebedürftige Angehörige eingeteilt wird. Seit einer umfangreichen Reform Anfang 2017 gibt es insgesamt fünf Pflegegrade, die sich danach richten, wie selbstständig Aufgaben im Alltag erledigt werden können, und wie diese Aufgaben durch körperliche und psychische Einschränkungen beeinflusst werden. Wie die Punkte im Einzelfall letztendlich vergeben werden, ist häufig Auslegungssache.

Erfolgreich einen Pflegegrad beantragen

Pflegeberatung in Siegen – Pflegestützpunkte und Pflegebüros

Gerade in den letzten Jahren stieg der Bedarf nach Information und Beratung zum Thema Pflege deutlich an. Dies liegt nicht zuletzt, wie bereits erwähnt, an der alternden Bevölkerung.

Jahr für Jahr steigt die Zahl der Anträge auf Pflegeleistugen, die bei den Pflegekassen eingehen. Um den Informationsbedarf zu decken, haben die Pflegekassen und Krankenkassen bundesweit Pflegestützpunkte und Pflegebüros eingerichtet, die unter anderem Unterstützung beim Pflegegrad Antrag bieten sollen. Dabei gibt es einige Einrichtungen, die eine Pflegeberatung in Siegen gewährleisten sollen.

In einigen Fällen sind die Mitarbeiter in diesen Einrichtungen jedoch nicht ausreichend geschult, um eine ausführliche Beratung anzubieten, die den jeweiligen Einzelfall samt aller individuellen Umstände berücksichtigt. Für das Ausfüllen des Antrags werden hier lediglich Musterbeispiele, die sehr allgemein gehalten sind, bereitgestellt.

Darüber hinaus bieten die meisten Beratungsstellen, bis auf wenige Ausnahmen, keine Besuche beim Pflegebedürftigen oder den Angehörigen an. Dabei ist es gerade den Pflegebedürftigen oft unmöglich, die Stützpunkte persönlich aufzusuchen. Dies führt zu einer großen Informationslücke bei den Betroffenen, die negative Konsequenzen auf die Beurteilung des Pflegegrad Antrags haben.

Erfolgreich einen Pflegegrad-Widerspruch stellen

Professionelle Pflegrad- und Pflegeberatung in Siegen von Dr. Weigl & Partner

Selbstverständlich kann ein Antrag auf Pflegeleistungen auch ohne externe Unterstützung erfolgreich sein, jedoch ist dies nur in den seltensten Fällen der Fall. Das Navigieren durch den bürokratischen Dschungel kann überfordernd und entmutigend sein und sehr viel Zeit und Lebensenergie kosten.

Diesen Weg müssen Sie aber nicht allein gehen. Wir von Dr. Weigl & Partner möchten Ihnen diesen Prozess mit professioneller Pflegeberatung und aktiver Unterstützung durch unsere Experten leichter zu machen. Die Mitarbeiter unserer Pflegeberatung in Siegen sind in allen Bereichen, die sich von der Erstellung des Pflegegrad Antrags bis zum Pflegegrad Widerspruch gegen eine inkorrekte Einteilung oder Ablehnung erstrecken, ausgiebig geschult. Wir können Ihre offenen Fragen beantworten und mit Ihnen zusammen die für Sie persönlich beste Strategie ausarbeiten. Nach einem ersten telefonischen Gespräch statten wir Ihnen einen Hausbesuch ab, um Sie oder ihren Angehörigen persönlich kennenzulernen können. Wir nehmen uns bei diesem Besuch ausreichend Zeit für Sie und alle Ihre Anliegen.

Unsere Arbeit basiert auf Vertrauen. Oft fühlen sich die Pflegebedürftigen in der Anwesenheit eines Gutachters Unwohl und verschweigen wichtige Details ihrer Krankheit oder ihres körperlichen Zustandes, da sie Ihnen unangenehm erscheinen. Andere Informationen, wie verschriebene Medikamente werden häufig als nicht relevant angesehen und dem Gutachter nicht mitgeteilt. Gerade diese Details können jedoch einen großen Unterschied machen. Es kommt auf jeden Punkt an, denn nur so können Sie oder Ihr Angehöriger korrekt eingestuft werden und die Pflegeleistungen erhalten, die dringend benötigt werden. Aus diesem Grund gehen wir anhand einer Checkliste nicht nur jeden einzelnen Punkt sehr sorgfältig mit Ihnen durch, sondern erklären Ihnen auch, warum diese Angaben wichtig sind.

Sie suchen eine professionelle Pflegeberatung in Siegen?

Rufen Sie uns an und nutzen Sie unsere kostenlose Telefon-Beratung

Buchen Sie nur was Sie brauchen – flexibel und kombinierbar

Unser Leistungsangebot ist sehr umfangreich, da wir verstanden haben, dass es sich bei jedem Pflegegrad Antrag um einen Einzelfall handelt, und Menschen unterschiedliche Bedürfnisse haben.

Dabei möchte nicht jeder zwangsläufig alle Aufgaben an unser Team abgeben. Einigen Angehörigen reicht unsere Anwesenheit beim Termin mit dem Gutachter, andere fühlen sich hingegen wohler, wenn wir sie während des ganzen Prozesses begleiten. Durch die flexible Kombinierbarkeit unserer Leistungen zahlen Sie nur für die Leistungen, die Sie letzten Endes auch in Anspruch nehmen.

Ein weiteres Merkmal, das uns von anderen Unternehmen und Pflegeberatungen in Siegen unterscheidet ist, dass ein Großteil unserer Honorierung in Form eines Erfolgshonorars erfolgt. Dieses fällt nur dann an, wenn unsere Bemühungen erfolgreich sind und Ihr Pflegegrad Antrag bewilligt wird und zu einer korrekten Einstufung führt. Somit müssen Sie nicht befürchten, dass Sie dieser Prozess weiter finanziell belastet.

Sie können sich jederzeit telefonisch oder über unser Kontaktformular mit unseren Experten in Verbindung setzen. Das erste telefonische Gespräch ist kostenlos. Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören!

Unser Team bietet Ihnen eine professionelle Pflegeberatung in Siegen. Kontaktieren Sie uns für einen kostenlosen Ersttermin.