Professionelle Pflegeberatung in Wolfsburg

Die Anzahl pflegebedürftiger Personen steigt seit Jahren kontinuierlich an. Auch die Autostadt ist von dieser Entwicklung nicht ausgenommen. Um Pflegeleistungen von den Pflegekassen zu erhalten, können Betroffene einen Pflegegrad beantragen. Die Antragsstellung ist häufig mit mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Eine professionelle Pflegeberatung in Wolfsburg kann Ihnen dabei helfen, durch einen erfolgreichen Pflegegrad Antrag die Leistungen zu erhalten, die Ihnen zustehen.

Pflegeberatung in Wolfsburg – Einen Pflegegrad beantragen

Ein Pflegegrad Antrag ist mit einem enormen bürokratischen Aufwand verbunden. Vielen Menschen ist nicht bewusst, wie viel Zeit der Prozess zwischen dem Absenden des formlosen Antrags bis hin zur Bewilligung in Anspruch nimmt. Wenn Sie sich bereits mit den Themen Pflege und Pflegegrad Antrag beschäftigt haben, sind Sie sicherlich schon auf die Information gestoßen, dass für die Beantragung eines Pflegegrads ein formloser Antrag an die zuständige Pflegekasse ausreicht. Die zuständige Pflegekasse ist Ihrer Krankenkasse angegliedert. Der Antrag kann von jedem gestellt werden, der pflegebedürftig ist oder eine Vollmacht von der betroffenen Person ausgestellt bekommen hat. „Ein formloser Antrag genügt“ klingt in diesem Zusammenhang einfacher, als sich ein Pflegegrad Antrag letzten Endes gestaltet.

Was erst später deutlich wird ist, dass im Nachhinein viele Nachweise und zusätzliche Formulare eingereicht werden müssen. Der formlose Antrag dient quasi nur dazu, den sprichwörtlichen Stein ins Rollen zu bringen. Eine Pflegeberatung in Wolfsburg kann Sie bei der Antragsstellung unterstützen und dafür sorgen, dass eine Einstufung in den korrekten Pflegegrad stattfindet und Sie die Pflegeleistungen erhalten, die Ihnen zustehen.

Erfolgreich einen Pflegegrad beantragen

Das Pflegegutachten – Die Grundlage der Entscheidung

Sobald der formlose Antrag beim zuständigen Sacharbeiter eingegangen ist, wird mit dem Pflegebedürftigen (beziehungsweise dem bevollmächtigten Angehörigen) ein Termin mit einem Pflegegutachter vereinbart. Dieser wird bei gesetzlich Versicherten vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) und bei privat Versicherten von MEDICPROOF bereitgestellt. Der Termin findet beim Pflegebedürftigen zuhause statt. Der Gutachter macht sich dabei ein Bild vom Gesundheitszustand und der Wohnumgebung des Pflegebedürftigen und erstellt auf Basis des „Neuen Begutachtungsassessments“ (NBA) ein Gutachten, welches als Grundlage für die Einstufung in einen konkreten Pflegegrad dient.

Die Gutachter und Pflegekassen arbeiten hier mit einem Punktesystem. Ein einziger Punkt kann im Extremfall die Entscheidung zwischen einem höheren und einem niedrigeren Pflegegrad ausmachen. Auch wenn die Art der Punktevergabe durch Richtlinien bestimmt wird, lassen diese einen Interpretationsspielraum zu, so dass es durchaus möglich ist, einen Pflegegrad Widerspruch gegen die Entscheidung einzulegen, wenn die Differenz minimal ist und die Einstufung dafür sorgt, dass dem Antragssteller wichtige Leistungen entgehen.

Erfolgreich einen Pflegegrad-Widerspruch stellen

Pflegeberatung in Wolfsburg – Pflegeberatungsstellen und Pflegebüros

Damit Betroffene such über die verschiedenen Pflegegrade informieren und einen Überblick darüber bekommen können, welche Schritte bei der Beantragung eines Pflegegrads durchlaufen werden müssen, haben die Krankenkassen auf Initiative der Bundesländer Pflegeberatungsstellen und Pflegebüros gegründet. Dies ist selbstverständlich auch in Niedersachsen der Fall, sodass auch eine Pflegeberatung in Wolfsburg angeboten wird. Hier sollen sie die Möglichkeit bekommen, Fragen zum Ablauf zu stellen und Tipps bezüglich des richtigen Ausfüllens des formlosen Antrags und weiteren benötigten Unterlagen zu erhalten. Auch auf den Termin mit dem Gutachter sollen diese Angebote vorbereiten.

Dies gestaltet sich in der Praxis mitunter schwierig. Mitarbeiter, die bei den Pflegestützpunkten und Pflegebüros beschäftigt sind, haben häufig wenig Erfahrung mit diesen bürokratischen Angelegenheiten. Das sorgt dafür, dass diese Form der Pflegeberatung in Wolfsburg eher oberflächlich abläuft und Sie oft nicht entscheidend weiterbringt. Gerade in einer stressigen und emotionalen Situation, in der Sie sich während dieser Zeit befinden, kann das sehr frustrierend sein.

Professionelle Pflegeberatung in Wolfsburg durch Dr. Weigl und Partner

Wir von Dr. Weigl und Partner haben beschlossen, Ihnen nicht nur eine ausführlichste Pflegeberatung in Wolfsburg zu den Themen Pflege und Pflegegrad anzubieten, sondern Ihnen je nach Bedarf auch einige Aufgaben abzunehmen. Unsere Mitarbeiter haben bereits zahlreichen Menschen geholfen, den bürokratischen Spießrutenlauf zu überstehen und können auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Die Vergütung unserer Kombinations- oder Komplettpakete ist dabei größtenteils erfolgsbasiert. Ein Erfolgshonorar wird nur dann fällig, wenn Sie durch ein erfolgreiches Verfahren letztendlich auch Pflegeleistungen erhalten.

Eine Übersicht der Pflegeleistungen

Unsere Leistungen sind flexibel auf den Einzelfall abgestimmt

Unsere Dienstleistungen sind sehr vielfältig. Wir entscheiden von Einzelfall zu Einzelfall, welches unserer Angebote in Ihrem sinnvoll sind. Sie können selbst entscheiden, ob Sie von uns in nur einigen Bereichen unterstützt werden möchten oder ob wir alle anstehenden Aufgaben für Sie übernehmen dürfen. Einigen unserer Kunden reicht es aus, wenn wir mit ihnen zusammen den Antrag ausfüllen oder beim Termin mit dem Gutachter dabei sind. Andere Kunden beauftragen uns aber auch, alle Aufgaben komplett übernehmen.

Einzelfallspezifische Pflegeberatung in Wolfsburg von Ihrem persönlichen Ansprechpartner

Wenn es um das Thema Pflege geht, gleicht kein Fall dem anderen, weswegen wir für jeden einzelnen unserer Kunden eine individuelle Strategie herausarbeiten. Hier ist relevant, ob die Situation temporär etwa durch einen Unfall zustande gekommen ist oder ob der Pflegebedürftige durch Krankheiten oder fortschreitendes Alter permanente Hilfe benötigt. Auch Informationen darüber, ob ein entsprechend geschulter Angehöriger die Versorgung übernehmen möchte oder ob ein ambulanter Pflegedienst damit beauftragt wird, sind relevant.

Einen Pflegedienst in Wolfsburg finden

Sie haben bereits einen Antrag eingereicht und möchten Widerspruch gegen das Ergebnis einreichen?

Es tut uns sehr Leid, dass Ihr ursprünglicher Antrag nicht erfolgreich war und Sie noch einmal den bürokratischen Prozess durchlaufen müssen. Falls Sie einen  Pflegegrad Widerspruch gegen das Gutachten oder die Entscheidung einlegen möchten, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir können Sie bei Bedarf an unsere Rechtsexperten weiter vermitteln, die Sie in Hinblick auf das Widerspruchsverfahren beraten und Sie auf dieses gründlich vorbereiten können.

Sie suchen eine professionelle Pflegeberatung in Wolfsburg?

Rufen Sie uns an und nutzen Sie unsere kostenlose Telefon-Beratung

Weitere Fragen oder Interesse an einem ersten Beratungsgespräch? Kontaktieren Sie uns!

Unsere Pflegeberater haben sich aufgrund ihrer Berufserfahrung nicht nur ausführlich mit dem Thema Pflege beschäftigt, sondern auch bereits einer Vielzahl von Menschen bei der erfolgreichen Beantragung eines Pflegegrads unterstützt. Sie sind bei uns also in guten Händen. Für zusätzliche Informationen oder auch die Vereinbarung eines ersten, kostenfreien Beratungsgesprächs, können Sie uns entweder telefonisch oder über unser Kontaktformular erreichen. Wir freuen uns sehr, von Ihnen zu hören!

Unser Team bietet Ihnen eine professionelle Pflegeberatung in Wolfsburg