Den richtigen Pflegegrad beantragen

Erhalten Sie die Pflegeleistung,
die Ihnen zusteht

Um Leistungen aus der Sozialen Pflegeversicherung zu erhalten, müssen Sie einen Antrag bei Ihrer Pflegekasse stellen. Damit Sie Ihre wertvolle Zeit bestmöglich nutzen können, helfen wir Ihnen bei der Beantragung des für Sie korrekten Pflegegrades. Wir versorgen Sie mit aktuellen Informationen zur Einteilung der Pflegegrade, beraten Sie bei der Erstellung eines Pflegetagebuchs und rechnen anhand Ihrer Notizen aus, mit welchem Pflegegrad sie nach der Begutachtung durch den MDK rechnen können.

Unsere Sachverständigen sind in ganz Deutschland vertreten und helfen Ihnen gemeinsam die maximalen Zulagen für Ihre Pflege zu erreichen. Sprechen Sie uns mit Ihren Fragen einfach direkt an: In Dr. Weigl & Partner finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner – vom Antrag bis zur Einstufung in einen Pflegegrad!

Kostenlose Erstberatung & Erfolgsabhängige Vergütung 

Der Antrag auf Pflegeeinstufung bildet den ersten Schritt im direkten Kontakt mit der Pflegekasse. Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung für einen der Pflegegrade 1 – 5. Und das Beste für Sie: Wir von Dr. Weigl & Partner arbeiten mit Ausnahme einer Anfahrtspauschale auf Erfolgsbasis. In anderen Worten: Sie bezahlen nur, wenn wir für Sie erfolgreich sind. Somit haben auch wir ein maximales Interesse, dass Sie die Leistungen erhalten, die Ihnen zustehen. Darüber hinaus sind die telefonische Erstberatung sowie die Abschlussberatung für Sie kostenlos.

Gemeinsam mit unseren Sachverständigen machen wir uns einen dezidierten Überblick über die Pflegesituation und bereiten Sie gewissenhaft auf die Überprüfung des MDK vor.

Erhalten Sie die Pflegeleistung,
die Ihnen zusteht

Um Leistungen aus der Sozialen Pflegeversicherung zu erhalten, müssen Sie einen Antrag bei Ihrer Pflegekasse stellen. Damit Sie Ihre wertvolle Zeit bestmöglich nutzen können, helfen wir Ihnen bei der Beantragung des für Sie korrekten Pflegegrades. Wir versorgen Sie mit aktuellen Informationen zur Einteilung der Pflegegrade, beraten Sie bei der Erstellung eines Pflegetagebuchs und rechnen anhand Ihrer Notizen aus, mit welchem Pflegegrad sie nach der Begutachtung durch den MDK rechnen können.

Unsere Sachverständigen sind in ganz Deutschland vertreten und helfen Ihnen gemeinsam die maximalen Zulagen für Ihre Pflege zu erreichen. Sprechen Sie uns mit Ihren Fragen einfach direkt an: In Dr. Weigl & Partner finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner – vom Antrag bis zur Einstufung in einen Pflegegrad!

Kostenlose Erstberatung & Erfolgsabhängige Vergütung 

Der Antrag auf Pflegeeinstufung bildet den ersten Schritt im direkten Kontakt mit der Pflegekasse. Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung für einen der Pflegegrade 1 – 5. Und das Beste für Sie: Wir von Dr. Weigl & Partner arbeiten mit Ausnahme einer Anfahrtspauschale auf Erfolgsbasis. In anderen Worten: Sie bezahlen nur, wenn wir für Sie erfolgreich sind. Somit haben auch wir ein maximales Interesse, dass Sie die Leistungen erhalten, die Ihnen zustehen. Darüber hinaus sind die telefonische Erstberatung sowie die Abschlussberatung für Sie kostenlos.

Gemeinsam mit unseren Sachverständigen machen wir uns einen dezidierten Überblick über die Pflegesituation und bereiten Sie gewissenhaft auf die Überprüfung des MDK vor.

Gemeinsam mit uns Ihren Pflegegrad beantragen.

Kostenlose
Erstberatung

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Pflegesituation und nehmen eine erste unabhängige Einschätzung des möglichen Pflegegrades vor.

Kostenlose Erstberatung

Wir stellen den Antrag gemeinsam

Wir bewerten Ihre Pflegesituation vor Ort im Detail und bearbeiten gemeinsam das Antragsformular Ihrer Pflegekasse.

Antrag stellen

Wir bereiten den MDK Besuch vor

Neben einer ausführlichen Pflegedokumentation und dem Arztgutachten ist die Vorbereitung auf den MDK Fragebogen essentiell.

MDK Besuch vorbereiten

Wir begleiten Sie beim MDK Besuch

Wir sind am Tag der Begutachtung anwesend, um fehlerhafte Einschätzungen des MDK entgegenzuwirken.

MDK Besuch begleiten

Wir prüfen das Gutachten

Wir prüfen den Bescheid Ihrer Pflegekasse auf inhaltliche Richtigkeit und mögliche Anfechtbarkeit, um die maximalen Leistungen zu erlangen.

Gutachten prüfen

Wir führen eine Abschlussberatung

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Gesamtsituation Ihrer Pflegeleistung und geben Hinweise für weitere Zulagen.

Abschlussberatung durchführen

Wussten Sie schon?